Schlafstörungen

Fast jede zweite Person leidet mittlerweile ständig oder gelegentlich unter Schlafstörungen.

Die Betroffenen sind tagsüber oftmals müde, unkonzentriert oder leicht reizbar. Es leiden doppelt so viele Frauen wie Männer in Deutschland unter Schlafstörungen. Vor allem Frauen sind besonders davon betroffen. Nahezu jede zweite Frau leidet unter Schlafprobleme, während es bei den Männern nur jeder Vierte ist. Das zeigt eine Forsa-Umfrage. Schlafprobleme machen sich dabei unterschiedlich bemerkbar. So z.B. mit Einschlafproblemen, Durchschlafproblemen oder unruhigem Schlaf. Die Ursachen sind dabei sehr vielfältig. Schlafräuber Nummer eins ist beruflicher Stress. Unmittelbar gefolgt von familiären und gesundheitlichen Problemen, die die Gedanken nachts nicht zur Ruhe kommen lassen. Es kann aber auch nur die alte, ausgelegene Matratze sein oder die neue Straßenlampe vor dem Schlafzimmerfenster, die für nächtliche Unruhe sorgt.

NaturalWaves_Natural Waves - Your Sound. Your Balance. Negativer Stress und SchlafproblemeZu viele Menschen nehmen jedoch ihre unzureichende Nachtruhe als gegeben hin oder versuchen, mit Schlafmitteln selbst dagegen anzugehen – oft ohne dauerhaften Erfolg oder mit nur noch stärker werdenden Schlafproblemen, wie sich häufig bei vielen Betroffenen bestätigt. Deshalb sind Medikamente dauerhaft keine gute Lösung zur Behandlung von Schlafstörungen. Schlafprobleme sollten keinesfalls auf die leichte Schulter genommen werden. Nicht erholsamer Schlaf beeinträchtigt nicht nur den Alltag, sondern kann auch zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen. Akuter Schlafmangel oder chronische Schlaflosigkeit kann zur Beeinträchtigung der Gesundheit und der Lebensqualität führen.

Ohne Schlaf geht es einfach nicht.

Kein Wunder also, dass die Liste der körperlichen und seelischen Folgen von Schlafmangel ziemlich lang ist. Auf Schlafentzug reagieren Menschen nicht nur mit nachlassender Konzentration und verminderter geistiger Leistungsfähigkeit, sondern sie werden mit Dauer des Schlafmangels zunehmend gereizter, launischer und haben Trugwahrnehmungen bis hin zu Persönlichkeitsstörungen und Suizidgedanken. Muskelspannung, Atmung, Herzschlag, Blutdruck, Körpertemperatur, Hormone, Stoffwechsel und andere Funktionen geraten durcheinander, wenn der natürliche Rhythmus von Schlafen und Wachen längerfristig gestört wird.

Unser Gehirn kommt nachts nicht zur Ruhe, sondern es lenkt seine Aktivitäten um und nutzt die Schlafenszeit für wichtige Aufräum- und Reparaturarbeiten. Wissenschaftler sind den genaueren Abläufen noch weiter auf der Spur. Nervenzellen, die untertags stark beansprucht wurden und vielen Einflüssen unterliegen, können sich nach Ansicht von Experten im Schlaf herunterfahren und regenerieren.

Eine wesentliche Rolle spielt die Psyche. Wenn die Gedanken um Sorgen, Ängste, ungelöste Probleme, Belastungen und Konflikte kreisen, werden weiter Stresshormone ausgeschüttet, der gesamte Organismus kommt nicht zur Ruhe. Für die Schlafarchitektur, wie Experten den Verlauf der unterschiedlichen Phasen bezeichnen, sind auch Hormone von Bedeutung wie Serotonin und Noradrenalin.

Und: Zu geistiger und körperlicher Fitness kommen als Pluspunkte des guten Schlafes ein gestärktes Immunsystem, seelische Ausgeglichenheit, bessere Organ- und Stoffwechselfunktionen.

Der Wunsch, nur einmal wieder richtig schlafen.

Einige werden jetzt sagen, schön und gut, aber das ist nicht für mich. Der Grund ist einfach der Wunsch, nur einmal wieder richtig schlafen: Nicht zu wenig und nicht zu viel, irgendwo um die sieben Stunden vielleicht, gleich einschlafen, ohne Unterbrechungen durchschlafen, ausgeruht morgens aufwachen, konzentriert, aktiv und gut gelaunt den Tag gestalten.

NaturalWaves_Natural-Waves-Your-Sound.-Your-Balance_Erreichen-der-wichtigen-SchlafphasenDazu müssen Sie jedoch einen ersten Schritt für eine ausgeglichene Balance tun. So können viele Menschen wieder in den gewohnten Schlafrhythmus zurückfinden. Das ist von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich. So wie es Frühaufsteher und Nachtmenschen gibt, ist auch die Schlafmenge, die jemand braucht, um untertags fit zu sein, individuell verschieden.

Um eine Basis für einen gesunden Schlaf zu legen, empfehlen wir NaturalWaves.

Dazu ist es nicht nötig, zusätzliche Zeit zu investieren oder bestimmte Vorkehrungen zu treffen. Sie sollten diese Chance nutzen, um wieder in die gewünschten Schlafphasen zu gelangen, ohne zusätzlichen Zeitaufwand. Stress-Situationen abzubauen und Körper, Seele und Geist wieder in das Gleichgewicht zu bringen. Eine echte Alternative für bewusste Menschen und Ergänzung zur Schulmedizin.

Verbessern Sie Ihr Wohlbefinden mit Urtönen aus dem Weltall und holen Sie sich JETZT Ihre personalisierte NaturalWaves Audio-Datei.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Share on facebook
Artikel teilen
Share on twitter
Artikel teilen
Share on linkedin
Artikel teilen
Share on whatsapp
Artikel teilen
Share on email
Artikel teilen
Share on telegram
Artikel teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!