Gibt es einen Schutz gegen das Corona-Virus?

Das Corona-Virus

Erneut werden wir vor eine neue Herausforderung gestellt mit einer Viruserkrankung mit dem Namen Corona-Virus. Viruserkrankungen sind nicht nur eine brandaktuelle Herausforderung, sondern insgesamt ein „heißes Eisen“. In den letzten 10 bis 15 Jahren erhalten wir immer wieder Berichte über neu nach Europa eingeführte Viren und deren Auswirkungen. Von Mal zu Mal erscheinen sie bedrohlicher. Ob Schweine- oder Vogelgrippe, SARS-, Zika- oder Ebolaviren – immer kommen sie von weit her und gefährden unsere Gesundheit.

Auch wenn man nicht alles glaubt, was verbreitet wird. Wenn man selbst recherchiert und einen gesunden Menschenverstand besitzt. Diese Berichte sind geeignet, die eigene Gewissheit darüber ins Wanken zu bringen. Im Zweifelsfall hält man sich dann doch lieber einmal von einer Veranstaltung fern oder lässt sich vielleicht sogar vorbeugend impfen.

Wir sind gefordert!

Nicht nur individuell, sondern auch im Kollektiv, werden wir immer mehr gefordert. Corona-Virus, Hanau, Volkmarsen, wirtschaftliche Engpässe, Klimawandel. Über die Medien werden wir täglich mit Schreckensnachrichten konfrontiert. Manchmal „un-bewusst“, weil Radio oder Fernseher einfach so nebenbei im Hintergrund laufen. Was vielen jedoch nicht klar sein dürfte, wir gehen mit diesen Informationen, diesen Schreckensnachrichten in Resonanz, unser Organismus, unsere Zellen reagieren auf diese Informationen, ohne jede Filterung.

Wie kann ein Leben unter solchen Gegebenheiten in Leichtigkeit und Freude stattfinden?

Es muss uns bewusst sein, wir übertragen diese Schwere und Traurigkeit auf unser Leben, unsere Umgebung und schaffen so eine Situation, wie wir sie gar nicht haben wollen. Natürlich sind unsere Möglichkeiten beschränkt, Einfluss auf verschiedene Umstände geltend zu machen. Jedoch haben wir die Chance unser Leben und damit das unserer Umgebung, unserer Familie, unserer Kinder positiv zu lenken.
Aus naturheilkundlicher Sicht gibt es meines Erachtens vor allem eine Einschätzung der Situation: Ein gesundes Immunsystem wird mit Viren und vielen weiteren Konfrontationen deutlich besser fertig.

Wir sind also auf uns selbst gestellt, wenn es darum geht, die eigene Immunabwehr zu stärken. Dazu gehören Bewegung an der frischen Luft, genügend Schlaf, gesunde Ernährung und einiges mehr. Wichtig ist anhand der massiven Belastung, welchen unser Organismus, unsere Zellen ausgesetzt sind, eine gute und sinnvolle Unterstützung des Immunsystems zu geben. Damit ist eine sehr gute Basis gelegt, um gegen viele Konfrontationen bestmöglich gewappnet zu sein. Das Immunsystem kann dadurch seine Aufgabe, nämlich unsere Gesundheit zu schützen, einfach und besser wahrnehmen.

Was sonst können wir konkret tun?

Es ist jedoch auch nicht zu vernachlässigen, die Klarheit unserer Gedanken zu bewahren und somit den gesunden Menschenverstand einzusetzen. Es geht nicht darum, sich ausschließlich von negativen Medienberichten berieseln zu lassen, sondern auch andere Informationsquellen zu suchen und selbst zu entscheiden, was der „goldene Mittelweg“ ist. Für viele ist der Spruch „Meine Gedanken sind mein Leben“ nichts Neues. Aber diese Aussage ist heute wichtiger denn je. Wenn wir unser „Unter-Bewusstsein“ ausschließlich mit negativen, sensationsgeladenen Berichten füttern, wie soll dann eine Veränderung im Außen stattfinden können. Damit ist sowohl unser Umfeld, unsere Familie, unsere Kinder, unser Arbeitsplatz, als auch unser körperliches Befinden gemeint. Wir sind eine Einheit aus Körper, Seele und Geist und so sollten wir auch mit allem, was wir uns zuführen umgehen.

Um eine optimale Unterstützung auf allen Ebenen zu erhalten, empfehlen wir NaturalWaves. Sehen Sie dazu die weiteren Informationen auf unserer Webseite naturalwaves.de an und lassen Sie sich überraschen, welch phantastische Wege es dazu gibt, das Leben in Balance zu genießen.

Flyer NaturalWavesFlyer NaturalWaves Rückseite

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Share on facebook
Artikel teilen
Share on twitter
Artikel teilen
Share on linkedin
Artikel teilen
Share on whatsapp
Artikel teilen
Share on email
Artikel teilen
Share on telegram
Artikel teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!